Anmeldung zu einem Seminar

Diese Anmeldung ist verbindlich. Die Zahlung der Kursgebühr erfolgt durch Überweisung auf nachfolgendes Konto, oder nach Absprache beim Kurs in bar.
Für Ausbildungen ist eine Zahlung in Teilbeträgen während der Ausbildung möglich! Bitte fragen Sie bei uns nach.
Beim Übernachten ist die Unterbringung im Einzelzimmer nicht immer möglich!

Bitte beachten Sie die Bedingungen unten. 


 


Ich benötige eine Übernachtungsmöglichkeit

Ich benötige keine Übernachtungsmöglichkeit

Persönliche Daten



Sie können Sie auch gerne mit diesem Anmeldeformular schriftlich bei uns anmelden.

Anmeldeformular zum Ausdrucken 

Bitte ausdrucken, ausfüllen und an uns senden: per Fax oder per Post.


Kontoverbindung: 
Clara Lang | Kto.-Nr. 277029754 | Postgiroamt Karlsruhe | BLZ 66010075 

Rücktritt:
Wenn Sie bis zu 14 Tagen vor Gruppenbeginn von Ihrer Anmeldung zurücktreten, werden Euro 20,-- Bearbeitungsgebühr, danach die halbe und ab dem 5. Tag vor Beginn die volle Teilnahmegebühr einbehalten.Wenn ein Interessent von der Warteliste nachrücken kann, wird nur die Bearbeitungsgebühr einbehalten. 

Haftung: 

Die Teilnahme am Kursangebot ist freiwillig. Sie tragen die volle  Verantwortung für sich selbst und Ihre Handlungen innerhalb und außerhalb des jeweiligen Kurses. Für verursachte Schäden kommen Sie selbst auf und  stellen den Veranstalter, die Kursleiter und die Gastgeber an den Veranstaltungsorten von allen Haftungsansprüchen frei. 

Wege zur persönlichen und beruflichen Entfaltung ... | Wendepunkt | Zentrum für Tanz & Therapie | Tel: 07522/909426 | info@die-tanztherapie.de
Man hatte vor tausend Dingen Angst,
vor Schmerzen...
vor dem eigenen Herzen,
man hatte Angst vor dem Schlaf,
Angst vor dem Erwachen,
vor dem Alleinsein...
vor dem Tode – namentlich vor ihm, dem Tode.

Aber all das waren nur Masken und Verkleidungen,
In Wirklichkeit gab es nur eines,
vor dem man Angst hatte:
das Sich-fallen-Lassen,
den Schritt in das Ungewisse hinaus,
den kleinen Schritt hinweg.
Über all die Versicherungen, die es gab.
Und wer sich einmal,
ein einziges Mal hingegeben hatte,
nur einmal das große Vertrauen geübt,
und sich dem Schicksal anvertraut hatte,
der war befreit,
Er gehorchte nicht mehr den Erdgesetzen,
er war in den Weltraum gefallen
und schwang im Reigen der Gestirne mit.

(Hermann Hesse)